Anzeige aufgeben
Tieranzeigen mit YouTube Video www.tieranzeigen.com www.tieranzeigen.com
Ein Terrarium für Reptilien gibt es als Glasterrarium oder Holzterrarium, in denen Reptilien oder Amphibien gehalten werden können. Im Gegensatz zu Aquarien sind sie nicht mit Wasser gefüllt, sondern beinhalten Bodenbelag, Pflanzen und Steine. Die Rückwand kann entweder aus Kork oder bemaltem Styropor bestehen, sodass kletterfreudige Arten daran herumklettern können.
Weitere Infos zum Thema Terrarium

Terrarium günstig kaufen - Weitere Infos & Tipps


In Holz- oder Felsenoptik wird so noch mehr natürliches Flair ins Terrarium gezaubert. Allgemein kann man sagen, dass im Terrarium das natürliche Umfeld bewohnenden Tieres so weit wie möglich nachgestellt werden soll. Im Terrarium werden mit Hilfe von Heizungen, Wärmelampen und Beregnungsanlagen tropische Klimaverhältnisse geschaffen. Die richtige Einstellung des Klimas ist für Terrarientiere lebenswichtig. Neue und gebrauchte Terrarien können Sie entweder bei einer Terrarienbörse kaufen oder Sie suchen in den Anzeigen von tieranzeigen.com danach.

Terrarium
Terrarium
© Aleksey Stemmer / fotolia.com
Terrarien für Reptilien können aus Glas oder Holz bestehen. Sie werden nicht wie Aquarien mit Wasser befüllt, sondern mit speziellen Bodenbelägen, Pflanzen und Steinen ausgestattet. Als Material für die Terrarium Rückwand eignen sich Kork oder bemaltes Styropor, um für die Tiere eine Klettergelegenheit zu schaffen. Grundsätzlich sollte das Becken an das natürliche Umfeld der Bewohner angepasst werden. Mithilfe von Heizungen, speziellen Wärmelampen und sogenannten Beregnungsanlagen lassen sich tropische Klimaverhältnisse erzeugen. Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen oder gebrauchten Terrarium sind, sollten Sie sich bei den Kleinanzeigen auf tieranzeigen.com umschauen.

Welche Tiere können in einem Terrarium gehalten werden?

In einem Terrarium können unter anderem folgende Tiere gehalten werden:
  • Bartagamen
  • Chamäleons
  • Skorpione und
    Schlangen
Je nach Art sollte auf das richtige Futter geachtet werden. In der Regel besteht dieses aus pflanzlicher Kost und Insekten.

Die passende Luftfeuchtigkeit

Neben der passenden Temperatur sollte auch unbedingt auf die richtige Luftfeuchtigkeit (insbesondere bei Chamäleons) geachtet werden. Jede Tierart hat hierbei ganz individuelle Ansprüche, die erfüllt werden müssen, damit sich die Tiere wohlfühlen. Um die passende Luftfeuchtigkeit zu erzeugen, kann unterschiedliche Terrarientechnik zum Einsatz kommen. Ein spezielles Wasserbecken mit Wasserfall sieht nicht nur gut aus, sondern versorgt die Tiere mit Wasser.

Zudem können sogenannte Nebler beziehungsweise Vernebler zum Einsatz kommen. Diese kleinen Geräte werden in einem Wasserbehälter im Holzterrarium oder Glasterrarium untergebracht und geben durch Ultraschall einen Nebel mit kleinen Wassertropfen ab. Zudem gibt es auch Modelle, die über einen eigenen Wassertank verfügen und außerhalb des Terrariums angebracht werden.

Luftfeuchtigkeit regelmäßig messen

Um die Luftfeuchtigkeit innerhalb eines Terrariums zu messen, wird ein sogenanntes Hygrometer benötigt. Dieses gibt es in analoger und digitaler Ausführung. Es wird an einer Stelle der Seitenwand angebracht, wo der jeweilige Wert gut abgelesen werden kann. Für sehr große Terrarien sollte ein sogenanntes Hygrostat verwendet werden.

Welchen Einfluss hat der Bodengrund auf das Terrarienklima?

Um in einem Terrarium stets für ausreichend Feuchtigkeit zu sorgen, muss der richtige Bodengrund vorhanden sein. Sogar bei sogenannten Wüstenterrarien sollte er in den unteren Schichten etwas klamm sein. Wichtig ist, dass regelmäßig kontrolliert wird, ob sich Schimmel oder Staunässe gebildet hat.

Beregnungsanlage und Blumenspritze

Auch sogenannte Beregnungsanlagen können dafür verwendet werden, um die Luftfeuchtigkeit innerhalb eines Terrariums zu regulieren. Sie sorgen für einen passenden Niederschlag und lassen sich über eine Zeitschaltuhr oder ein Hygrostat steuern. Des Weiteren kann eine normale Blumenspritze verwendet werden, um die Luftfeuchtigkeit in einem Terrarium zu erhöhen. Idealerweise wird hierfür ein hochwertiges Modell aus dem Zoohandel genutzt. Dieses sollte regelmäßig gereinigt werden, um Keime und Bakterien zu beseitigen. Die Spritze eignet sich allerdings nur für kleinere Terrarien, für größere sollte ein Vernebler mit Wassertank oder eine richtige Beregnungsanlage verwendet werden.

Wenn Sie sich für die Terraristik und das hierfür nötige Zubehör interessieren, kann Ihnen sicherlich unser Reptilienforum weiterhelfen.

Wieder nach oben

152 User online | LogIn | Merkliste Merkliste

Gratis Anzeige aufgeben!

Sicherheitshinweise
Menü schließen